Ausbildungskonzept

Jugendarbeit wird beim Musikverein Mümlingtal groß geschrieben und erfolgreich umgesetzt. So gründeten wir als einer der ersten Vereine im Umkreis ein Jugendorchester, um unseren Nachwuchsmusikern den Einstieg in das Gruppenspiel und den Wechsel in das aktive Orchester zu erleichtern. Das Ausbildungskonzept unseres Vereins basiert auf den aktuellen Standards und wird von engagierten und erfahrenen Fachkräften umgesetzt. Jedes Kind und jeder Jugendliche erhält bei uns eine umfassende und fundierte musikalische Ausbildung. Dies sichert dem Orchester einen guten musikalischen Standard und verhindert, dass die Kinder die Lust am Musizieren verlieren, sobald die Anforderungen an sie steigen. Die Jugendarbeit ist in einen musikalischen und einen außermusikalischen Teil gegliedert. Das momentane musikalische Ausbildungskonzept basiert hauptsächlich auf vier Säulen:

- musikalische Früherziehung
- musikalische Grundausbildung
- instrumentaler Einzelunterricht
- Jugendorchester

Musikalische Früherziehung
Am Anfang steht die musikalische Früherziehung für Kinder ab einem Alter von 4 Jahren. Hier werden die “Kleinsten” in spielerischer Art und Weise (z.B. in Form musikalischer Märchen- oder Singspielen) mit der Musik in Verbindung gebracht. Diese erste Stufe wirkt sich positiv auf die Motorik, sowie auf das Lern- und Sozialverhalten aus und ist daher für alle Kinder interessant, egal ob sie später ein Instrument lernen möchten oder nicht. >> weitere Infos

Musikalische Grundausbildung
Die musikalische Grundausbildung für Kinder bis 6 Jahre schließt nahtlos an die Früherziehung an. Das Musizieren wird durch Notenlehre, das Benutzen einfacher Instrumente (z.B. Glockenspiel) und Rhythmusübungen konkretisiert. Dies erleichtert den Kindern die Entscheidung für das passende Instrument und wirkt sich später im Einzelunterricht positiv aus. >> weitere Infos

Instrumentaler Einzelunterricht
Der instrumentale Einzelunterricht schließt ab einem Alter von ca. 7 Jahren an. Das Einstiegsalter kann je nach Instrument variieren, da es teilweise an die körperliche Entwicklung der Jugendlichen bestimmte Voraussetzungen stellt (z.B. Gewicht des Instrumentes, Entwicklung der Zähne und des Kiefers usw.) Bei vielen Instrumenten ist es jedoch möglich, mit einem Artverwandten oder anders gestimmten und meist kleineren Instrument die Ausbildung zu beginnen, um später auf das Wunschinstrument zu wechseln. Bei der Instrumentalausbildung werden jedem Schüler von seinem/er Ausbilder/In individuell die notwendigen praktischen Fertigkeiten vermittelt. Die theoretische Ausbildung läuft dabei parallel in den einzelnen Unterrichtseinheiten mit. >> weitere Infos

Aktives Orchester
Der Eintritt in das aktive Orchester erfolgt, abhängig von der Leistungsfähigkeit der Jugendlichen, im Durchschnitt etwa fünf bis sechs Jahre nach Ausbildungsbeginn. Vorraussetzung hierfür ist aber, dass die Prüfung zum “Jungmusikerleistungsabzeichen in Bronze (D1)” erfolgreich abgelegt wurde. Bei dieser Prüfung werden einfache musikalische Grundkenntnisse in Theorie und Praxis verlangt. Eine Fortsetzung des Einzelunterrichts über diesen Zeitpunkt hinaus ist erforderlich und wird vom Verein ausdrücklich gewünscht und unterstützt. >> weitere Infos

Jugendreferent Oliver HohmFür weitere Fragen zur Ausbildung und zum Musikverein Mümlingtal stehen wir Ihnen gerne für ein persönliches Gespräch zur Verfügung. Wenden Sie sich an unseren ersten Vorsitzenden Oliver Hohm. Zur Anmeldung zum Musikunterricht laden Sie bitte unser Anmeldeformular herunter und geben es bei Oliver Hohm ab. Die Adresse finden Sie auf dem Formular.

Jugendarbeit
Die Jugendarbeit und die musikalische Ausbildung der musikinteressierten Kinder ist einer der wesentlichen Anliegen des Musikverein Mümlingtals. Wir bieten neben der Ausbildung und der außermusikalischen Freizeitgestaltung auch weitere Veranstaltungen und Prüfungen des übergeordneten Blasmusikverbandes an. Beispielsweise die Teilnahme an der Bläserwoche, am Solo/Duo- und Kammermusikwettbewerb und an Wertungsspielen.

Bei uns erhalten die Kinder und Jugendlichen nicht nur eine fundierte musikalische Ausbildung, sondern verbringen auch ihre Freizeit sinnvoll bei den verschiedenen Veranstaltungen der Bläserjugend. Sie erfahren von Anfang an den Wert einer funktionierenden Gemeinschaft und lernen, dass diese nur funktioniert, wenn jeder seinen Teil beiträgt. Dies ist einer der Vorteile, die das Vereinsleben beim Musikverein Mümlingtal bietet.

Ein Quereinstieg ist in jeder Phase der Ausbildung möglich. Selbstverständlich kann zum Beispiel auch mit Nachweis der entsprechenden Praxis-Ausbildung eine Musikerin bzw. ein Musiker direkt in das Orchester aufgenommen werden oder auch ein Instrument ohne musikalische Früherziehung/Grundausbildung erlernen.