50 Jahre Mümlingtal-Musikanten

Hohe Auszeichnung für Mümlingtal-Musikanten

Ehrenabend der TV-Abteilung – Fest im Juli

Mömlingen. Anlässlich des 50-jäh-rigen Bestehens hatten die Mümlingtal-Musikanten des TV Mömlingen am Freitag zum Ehrenabend geladen. Zahlreiche Mitglieder wurden ausgezeichnet.

Das Orchester unter Leitung des Dirigenten Wilco Grootenboer begrüßte die Gäste. Für die weitere musikalische Umrahmung sorgten das »Brass-Ensemble« und das »Posaunentrio Knecht«. Vereinsvorsitzender Martin Hohm dankte den langjährigen Mitgliedern für ihr Engagement.
MdL Ludwig Ritter, Schirmherr des Jubiläumsfestes »50 Jahre Mümlingtal-Musikanten des TV Mömlingen« (4. bis. 7. Juli), würdigte die Leistungen der Musiker. Er erinnerte an die Anfangszeiten. Damals habe man in ungeheizten Räumen musiziert. Er zeigte die Entwicklung vom Turnerspielmannszug zur Blasmusikkapelle auf.

Ritter dankte allen Aktiven, besonders den Führungskräften. Sein Dank galt auch der jungen Garde mit dem Abteilungsvorsitzenden Christian Lieb an der Spitze. Leonhard Horgasz berichtete aus der Chronik der Abteilung. Siegfried Postel hielt eine in Keimen verfasste Festrede. Das Durchschnittsalter der Kapelle liege bei nur 26 Jahren. Im Verein sei die Jugend gut aufgehoben. Er erinnerte an die Kosten, die die Musikabteilung jährlich zu tragen habe (Musiklehrer, Mieten für Proberäume, Trachten).

Siegfried Postel stellte das gute Verhältnis zum Musikverein Mömlingen heraus. 1977 habe man sich im Streit getrennt, heute probten und spielten beide Jugendorchester zusammen. Walter Zöller, Kreisvorsitzender für Miltenberg im Nordbayerischen Musikbund, ehrte zusammen mit dem Abteilungsleiter Christian Lieb Musiker und Funktionäre. Die Ehrennadel des Nord-bayerischen Musikbundes in Bronze erhielte Buchert, Teresa Peterman Ramona Reuß, Christian Rixen, Nadja Rückert, Susanne Schweier, Stefan Specht Alexander Wallrapp und Steffen Zeisberger. Silber: Martina Albrecht, Ralf Natterer, Martina Schließmann, Reinhold Klotz, Manfred Gassner und Wilco Grootenbeer. Die Ehrennadel in Gold gab es für Siegfried Hohm, Alfred Lieb und Leonhard Horgasz.

Die Ehrennadel in Gold mit »40« «40 Jahre musikalisch aktiv) bekamen Georg Natterer und Siegfried Postel. Ehrennadel in Gold mit »50«: Siegfried Hohm. Eine Ehrenurkunde des Nordbayerischen Musikbundes erhielt Siegfried Postel für 25 Jahre Dienst als Abteilungsleiter.
Kreisvorsitzender Walter Zöller überreichte den Mümlingtal-Musikanten die Goldmedaille am weiß-blauen Band mit, Urkunde – die höchste Auszeichnung des Nordbayerischen Musikbundes.